Die führende Marke für mobile Energie!

Wie effektiv sind Netbooks?

Was sind Netbooks?

Netbooks sind eine Form von Laptop oder Notebook, die besonders klein, leicht und schmal ist, um sie gut transportieren zu können. Entwickelt wurden sie vor allem für die mobile Internetnutzung. Sie haben daher eher kleine Festplatten und schwächere Prozessoren. Die klassische Bildschirmgröße beträgt je nach Modell zwischen 7 und knapp 12 Zoll. Die meisten Netbooks haben kein CD- oder DVD-Laufwerk, es können jedoch Kopfhörer und USB Sticks angeschlossen werden.

Die Nachteile von Netbooks

Da Netbooks bedeutend kleiner und günstiger sind als herkömmliche Notebooks, sparen die Hersteller natürlich an der Leistung. Als Arbeitscomputer eignen sich Netbooks je nach Arbeit daher nur bedingt. Auch für diejenigen, die Wert auf eine gute Grafik und einen starken Prozessor für Computerspiele legen oder viele Dateien speichern möchten und dafür eine große Festplatte benötigen, ist ein Netbook höchstens als Zweitgerät geeignet, auch wenn bei der neuen Generation Netbooks immer mehr Wert auf die Leistung gelegt wird. Personen, die nicht viel unterwegs und auf ein leichtes Gerät für den Transport nicht angewiesen sind, profitieren ebenfalls wenig von den Vorteilen eines Netbooks.

Die Vorteile von Netbooks

Wer viel unterwegs ist, egal ob beruflich oder privat, der wird die Vorteile eines Netbooks schnell zu schätzen wissen. Zum einen gestaltet sich der Transport eines Netbooks ohne Probleme – vor allem die kleinen Modelle passen in jede Handtasche und sind so leicht, dass man das Gewicht gar nicht spürt. Dank ihrer kleinen Größe passen sie ohne Umstände auf jeden noch so kleinen Tisch oder Ablagefläche – beispielsweise im Zug oder im Vorlesungssaal. Besonders praktisch ist ein Netbook, um zwischendurch im Internet zu surfen oder schnell etwas nachzulesen. Die kleine Festplatte muss dabei nicht stören: Textdateien verbrauchen nicht viel Speicher. Größere Dateien können außerdem auch auf einer externen Festplatte oder auf einem USB Stick mitgeführt werden, um das Netbook zu entlasten. Beliebt sind Netbooks vor allem als Zweitgeräte für diejenigen, die einen PC besitzen oder ihren teureren und vor allem unhandlicheren Laptop nicht transportieren und schonen wollen. Hier findet sich auch ein weiterer entscheidender Vorteil von Netbooks: Die einzelnen Modelle sind oft unschlagbar günstig. Um zwischendurch im Internet zu surfen oder unterwegs etwas nachzulesen oder zu schreiben, sind gute Netbooks schon in der Preisklasse zwischen 100 und 200 Euro zu haben.

Worauf achten beim Netbook-Kauf?

Auch wenn das Netbook als Zweitgerät dienen soll, sollten sich die User zunächst mit den einzelnen Modellen vertraut machen und das Beste für die eigenen Ansprüche aussuchen. Viele benötigen das Netbook zum Beispiel hauptsächlich zum Lesen und Schreiben, andere wiederum benötigen einen schnellen Internetserver. Wiederum andere können auf einem nur 7 Zoll kleinen Display nichts erkennen und müssen daher zu der etwas größeren Variante greifen. Der Netbook-Kauf hängt also nicht zuletzt von der individuellen Nutzung und weiterhin vom eigenen Budget ab. Auch das Design kann für einige eine Rolle spielen. Netbooks sind mittlerweile in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich. Wichtig ist, eine Schutzhülle gleich dazu zu kaufen – schließlich werden Netbooks hauptsächlich transportiert und auch, wenn die Leistung nicht so hochwertig ist wie bei Laptops, wäre eine schnelle Abnutzung durch unvorsichtigen Transport ärgerlich. Schließlich schadet es auch nicht, einzelne Modelle zu vergleichen und das mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auszuwählen. Artikelbild: © iko / Shutterstock

Tags: Notebooks
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.