Die führende Marke für mobile Energie!

Was sind Universal-Ladegeräte?

Universal-Ladegeräte für Notebook

Auch wenn sich die Ladegeräte der verschiedenen Notebook-Modelle ähneln, gibt es hier dennoch erhebliche Unterschiede. Wichtigste Merkmale sind die Ausgangsspannung, die Ausgangsleistung und die Form und Größe des Ladesteckers. Das Universal-Ladegerät sollte für eine einwandfreie Nutzung unbedingt in diesen Punkten mit dem Original-Netzteil des Herstellers übereinstimmen. In der Regel beträgt die Spannung eines Notebooks bei 18 bis 20 Volt. Liegt die Ausgangsspannung des Universal-Ladegeräts unter diesem Wert, dann wird der Akku nicht wie gewünscht geladen und das Notebook kann auch Dauer einen Defekt davon tragen. Ähnlich verhält es sich, wenn das Ladegerät eine deutlich höhere Ausgangsspannung liefert. Grundsätzlich sollte das Universal-Ladegerät eine Spannungsabweichung von mehr als fünf Prozent nicht übersteigen. Ebenfalls entscheidend für die Nutzung ist die Stromstärke des Ladegeräts. Diese kann beim Universal-Ladegerät ruhig höher liegen als beim Original-Netzteil, da das Gerät bei der Nutzung nur die Stromstärke zieht, die es auch benötigt. Eine niedrigere Amperezahl darf das Netzteil jedoch nicht aufweisen. In diesem Fall wird das Ladegerät übermäßig heiß und es besteht Brandgefahr. Im Handel findet man verschiedene Universal-Ladegeräte, die für verschiedene Notebook-Typen eingesetzt werden können. Diese universell einsetzbaren Netzteile verfügen über mehrere Adapterstecker, die für die gängigsten Hersteller passen. Zusätzlich bieten viele Netzteile die Möglichkeit, die Ausgangsspannung umzustellen. Somit können die Universal-Ladegeräte problemlos für verschiedene Notebooks eingesetzt werden.

Universal-Ladegeräte für Smartphone und Handy

Wer ein neues Smartphone oder Handy kauft, der erhält beim Kauf ein passendes Ladegerät dazu. Wie auch beim Notebook setzen die Smartphone- und Handy-Hersteller bei ihren Geräten auf verschiedene Ladetechniken. Selbst bei verschiedenen Modellen vom gleichen Hersteller sind die Ladegeräte nicht immer kompatibel zu allen Geräten. Daher werden die Netzteile meist schon mit dem Altgerät entsorgt. Allein durch die Ladegeräte entstehen EU-weit jedes Jahr mehr als 50.000 Tonnen Elektroschrott. Um die Menge an Elektroschrott zu reduzieren, plante die EU im Jahr 2009 die Einführung eines Universal-Ladegeräts. In diesem Zuge verpflichteten sich 14 der führenden Hersteller dazu, ihre Geräte zukünftig so zu bauen, dass alle Modelle über einen Micro-USB-Anschluss geladen werden können. Unter den Unternehmen befinden sich unter anderem die Hersteller Samsung, Sony, Nokia, Sony, LG, Motorola und Huawei. Auch Apple erklärte sich dazu bereit, zukünftig eine universelle Lademöglichkeit zur Verfügung zu stellen, ohne jedoch vom typischen Dock-Connector Abstand zu nehmen. Stattdessen können die Nutzer das Apple Smartphone über einen Adapter an einem Universal-Ladegerät laden. Bislang basiert die Umsetzung eines Universal-Ladegeräts auf freiwilliger Basis der Hersteller. Die EU plant jedoch die Einführung eines entsprechenden Gesetzes. Damit könnte der Kabelsalat endgültig der Vergangenheit angehören und Smartphone, Handy und Tablet können mit nur einem Ladegerät geladen werden.

Welche Vorteile bieten Universal-Ladegeräte?

Wenn das Ladegerät durch einen Kabelbruch oder einen anderen Defekt nicht mehr nutzbar ist, muss schnell ein passender Ersatz her, um das Smartphone, Tablet oder Notebook auch weiterhin nutzen zu können. Doch gerade die Original-Netzteile des Herstellers sind mitunter sehr teuer. Universal-Ladegeräte hingegen sind nicht nur preislich attraktiver, sondern können darüber hinaus auch für mehrere Geräte eingesetzt werden. Nicht nur als Austausch gegen ein defektes Ladegerät auch als Ersatz-Netzteil für das Büro bietet das Universal-Ladegerät viele Vorteile. Ebenfalls praktisch erweisen sich die universell einsetzbaren Ladegeräte im Urlaub. So muss man nur ein Netzteil einpacken und kann dennoch mehrere Smartphones oder Notebooks laden. Artikelbild: © TaraPatta / Shutterstock

Tags: Ladegeräte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.